Author Archives: Kita-Springlebendig

Categories Kita Blog

„Ach, wie bin ich müde, ach, ich schlaf gleich ein..“

Derzeit betreuen eure Eltern oder Oma und Opa euch zu Hause, da ihr ja wegen Corona nicht in den Kindergarten dürft.

Das ist eine schwierige Situation: man kann nicht immer nach draußen und das Spielen mit den Freunden/innen darf auch nicht stattfinden.

Bei dem regnerischen Wetter, der dunklen Jahreszeit und der Kälte, möchtest du vielleicht am liebsten eingekuschelt auf dem Sofa liegen und den ganzen Tag Fernsehen schauen.

Das darfst du auch bestimmt mal machen und dich dabei ausruhen, aber nicht den ganzen Tag!

Wir möchten dir heute ein paar Tipps geben, damit du Spaß in der Corona-Zeit hast:

Im Wohnzimmer spielen:

Du möchtest euer Wohnzimmer durchqueren, aber einfach nur gehen ist ja langweilig! Nimm dir zwei Kissen und lege sie vor dich auf den Boden.

Nun balancierst du auf den Kissen. Stehst du auf dem zweiten Kissen, drehst du dich um und legt das hintere Kissen wieder vor dich auf den Boden.

Das machst du so lange, bis du das Wohnzimmer durchquert hast. Und dann wieder zurück! Wichtig ist, dass du versuchst, nicht mit den Füßen den Wohnzimmerboden zu berühren.

Du rollst dir eine Decke zu einer Schlange ein und legst sie lang vor dich auf den Boden. Jetzt kannst du darüber balancieren. Wenn das zu einfach ist, legst du dir noch einen sauberen Abwaschschwamm von Mama aus der Küche auf deinen Kopf. 

Über diese Schlange aus der Wohnzimmerdecke kannst du auch drüber springen, mit beiden Beinen oder nur auf einem Bein. Vorwärts, rückwärts, seitwärts!

Vielleicht haben Mama und Papa ja auch Lust mitzumachen und gemeinsam könnt ihr dann eine spannende, sportliche und tolle Zeit verbringen.

Denn zusammen macht alles doppelt so viel Spaß! 😊

Categories Kita Blog

Erste Grüße im neuen Jahr!

Hallo liebe Kinder und liebe Eltern,

leider konnten wir im neuen Jahr nicht alle Kinder in der Kita begrüßen. Und so senden wir Euch wieder liebe Grüße aus der Ferne.

Wir hoffen, Ihr hattet trotz der ganzen Einschränkungen ein gesegnetes Weihnachtsfest und konntet munter und fröhlich in das neue Jahr starten.

Wenn es auch ohne Euch recht leise in der Kita ist und Ihr uns hier sehr fehlt, so sorgen die Handwerker für etwas Lärm und Trubel in der Einrichtung…

Die Bauarbeiten an unserem Kinderbistro haben begonnen. Es wurden Stromleitungen gelegt, Wände verkleidet, aber auch Wände aufgebrochen. So geht es jetzt hoffentlich weiter, damit unser neues Bistro bald fertig ist.

Arbeiten haben auch auf dem Außengelände stattgefunden. Das neue Gartenhäuschen wurde bestellt und auf dem Spielplatz aufgebaut. Es bekommt noch einen Anstrich und kann dann mit unserem Spielzeug und Fahrzeugen bestückt werden.

Wir werden Euch von den Fortschritten auf unserer Baustelle berichten. Viel schöner wäre es allerdings, wenn wir uns gemeinsam mit Euch alles anschauen und besprechen könnten.

Bleibt bis dahin bitte gesund und munter 

Euer KITA-Team

Categories Kita Blog

Leuchtende Kinderaugen

Am vergangenen Freitag wurden wir herzlich von Frau Clausmeyer zu einer bewegten Adventsandacht in der Turnhalle eingeladen.

In Gruppen unterteilt, durften wir mit dem Einsatz unseres Körpers die Reise von Maria, Josef und dem Esel nach Bethlehem noch lebendiger miterleben.

Anschließend durfte sich ein Kind als Kaiser verkleiden und entscheiden, was seine Untertanen machen sollten.

So konnten die Kinder Erfahrungen sammeln, wie es sich anfühlt, Macht über andere zu haben.

Es wurde gestampft, gehüpft, sich im Kreis gedreht und fröhlich getanzt.

Nach dem gemeinsamen Gebet gab es noch eine Überraschung. Eine große Kiste mit Geschenken vom Kindergartenförderverein als Dankeschön für den gebastelten Tannenbaumschmuck wurde überreicht.

Die Augen der Kinder leuchteten, als sie die Puzzle und Spiele auspacken durften.

Vielleicht habt ihr Lust mit euren Eltern einen Weihnachtsspaziergang zum Kirchplatz in Bad Essen zu machen. Dort seht ihr die geschmückten Weihnachtsbäume.

Vielen lieben Dank an den Kindergartenförderverein für die tolle Weihnachtsaktion.

Categories Kita Blog

Oh, wie lecker! 🍏🍐🍎

Als wir in der letzten Woche unseren Waldtag hatten, sind wir an leuchtenden Apfel-🍎und Birnenbäumen🍐vorbeigelaufen, die dazu einluden, die am Boden liegenden Früchte aufzuheben und zu probieren. Hm, lecker 😋.

Die Kinder haben zuhause davon erzählt und wir erfuhren, dass es im Wiesenbach eine Obstwiese gibt, an der wir uns bedienen können. Also los!

Wir konnten reichlich Äpfel und Birnen sammeln und einigten uns im Morgenkreis darauf ein Apfel-🍎/Birnenmus🍐zuzubereiten.

Ich habe am nächsten Morgen meine „Flotte Lotte“ mitgebracht und dann haben wir geschält, geschnippelt, gekocht und durchgerührt.

Alle waren eifrig bei der Sache und so manches Stückchen landete nebenbei im Mund.

Nach dem Abkühlen konnte dann der Apfel – 🍎Birnenschmaus🍐beginnen.

Hmmm, das war echt lecker 😋!

Die Spatzen

Categories Kita Blog

Endlich ist es soweit…

… die Störche dürfen ihren Gruppenraum beziehen!

Nach den langen Sommerferien durften die Storchenkinder ihre neue Gruppe betreten.

Auf dem Weg dorthin haben wir im Waschraum die Handwerker dabei beobachtet, wie sie die neuen Toiletten und Waschbecken installiert haben.

Die Werkzeuge, mit denen sie gearbeitet haben, waren ganz schön laut und wir mussten uns die Ohren zuhalten.

Anschließend ging es in den neuen Gruppenraum, in dem es so viel zu entdecken und erkunden gab.  Neue Tische, Stühle und Regale standen bereits an ihrem Platz.

Aber was fehlt? 

„Wir brauchen doch kein Spielzeug – Stühle reichen!“, war die Aussage einiger Kinder.

Doch nach und nach kamen Ideen und Spielzeugwünsche auf. Viele Bausteine zum Bauen, Stifte und Malpapier, sowie Bücher waren einige Gedanken.

In einer großen Waschaktion haben die Storchenkinder ihre Ärmel hochgekrempelt und mit Lappen, Eimer und Wasser das Spielmaterial gewaschen. Das war ganz schön viel Arbeit und der ein oder andere Wassertropfen ist auch mal auf die Hose getropft.

Nach der Putzaktion haben wir täglich gemeinsam Kisten und Boxen mit Bauklötzen, Eisenbahnschienen, Puppenkleidung und Spielen in die neue Gruppe getragen und einsortiert.

Auch dabei kamen immer wieder Ideen auf, was noch fehlt.

Von Tag zu Tag wurde die Halle, in der wir uns vorübergehend aufgehalten haben, leerer.

Doch dann hatte das Warten endlich ein Ende und wir durften am Montag den 24. August in unsere neue Storchengruppe ziehen.

Seitdem wird dort gelacht, gespielt, erkundet und gelebt.

Die Störche

Wie können wir helfen?
Kita Springlebendig

FREE
VIEW